Das ist der reichste Fußballer der Welt

Dass Profi-Fußballer teilweise unglaubliche Summen verdienen, dürfte mittlerweile jedem bekannt sein. Doch welcher Spitzen-Kicker hat das größte Privatvermögen? Die Antwort dürfte überraschen.

LEICESTER, ENGLAND - NOVEMBER 22:  Faiq Bolkiah of Leicester City in action with Senne Lynen of Club Brugge during the UEFA Youth Champions League match between Leicester City and Club Brugge at Belvoir Drive on November 22, 2016 in Leicester, United Kingdom.  (Photo by Plumb Images/Leicester City FC via Getty Images)
Faiq Bolkiah (links) im Trikot von Leicester City (Photo by Plumb Images/Leicester City FC via Getty Images)

Vielen dürfte bei der Frage nach dem reichsten Fußballer der Welt vermutlich erstmal Namen wie Cristiano Ronaldo oder Lionel Messi einfallen, doch weit gefehlt. Die beiden Stars von Juventus Turin und dem FC Barcelona gehören zwar zu den Top-Verdienern, doch am meisten Geld, haben sie nicht.

Er ist eher unbekannt

Der derzeit weltweit reichste Fußballer ist Faiq Bolkiah. Der 23-Jährige steht bei dem portugiesischen Club CS Marítimo unter Vertrag und ist der Neffe von Hassanal Bolkiah, dem Sultan von Brunei. Er besitzt ein geschätztes Privatvermögen von rund 15,12 Milliarden Euro. Der eher unbekannte junge Spieler begann seine Karriere in der Jugendmannschaft des AFC Newbury, wechselte über Southhampton und Arsenal zum FC Chelsea und landete zwischenzeitlich auch bei Leicester City. Seit Sommer 2020 spielt der Mittelfeldspieler für den portugiesischen Verein.

Seine Familie führt ein exzessives Luxus-Leben

Obwohl der 23-Jährige in seiner Karriere in England noch kein einziges Profispiel bestreiten konnte, stand er bereits sechsmal im Trikot der Nationalmannschaft von Brunei auf dem Feld. Da der junge Fußballer auch die amerikanische Staatsbürgerschaft besitzt, hätte er sich wohl auch für eine Laufbahn in der US-Nationalmannschaft entscheiden können. Bolkiahs Familie in Brunei ist für ihren Reichtum und ein exzessives Luxus-Leben bekannt. Sein Vermögen hat er sich also wohl nicht nur durch seine Einkünfte als Fußballer erspielt.