Einbruch an Heiligabend – in Verona Pooths Villa

Familie Pooth – bestehend aus Verona (53), Franjo (52) und den Söhnen Diego (18) und Rocco (10) – verbrachte ihren Heiligabend besinnlich bei Franjos Eltern. Was sie nicht ahnten: Zur selben Zeit brachen Unbekannte in ihre Villa in Meerbusch bei Düsseldorf ein und entwendeten Bargeld, Schmuck sowie weitere Wertgegenstände.

BERLIN, GERMANY - DECEMBER 05: Verona Pooth and her husband Franjo Pooth and son San Diego Pooth and son Rocco Pooth during the
Familie Pooth bei der "Ein Herz für Kinder"-Gala in Berlin, Dezember 2020 (Photo by Gisela Schober/Getty Images)

Gegen 23 Uhr erreichte die Familie wieder ihr Zuhause und fand Scherben vor der Haustür vor. Auch ihr Kleinwagen stand nicht mehr da, wo er zuvor geparkt war. "Ich war so geschockt, dass ich nur noch zitterte", sagte Verona Pooth gegenüber der Bild am Sonntag. Franjo sei direkt ins Haus gestürmt, das völlig verwüstet war. Verona berichtet: "Sie waren in allen Räumen, am schlimmsten, sogar in den Kinderzimmern. Sie haben die Schubladen rausgerissen und alles durchwühlt." Sie hätten zudem einen Safe aus der Wand gerissen und seien mit dem Fiat 500 der Familie geflüchtet.

Mehrere Hunderttausend Euro Schaden

Das Diebesgut – darunter auch der Hochzeitsschmuck des Ehepaares – hatte einen Wert von mehreren Hunderttausend Euro sowie einen besonderen emotionalen Wert. "Mein kompletter Hochzeitsschmuck von Cartier ist weg, auch ein Trinity-Ring von Cartier, den Franjo mir zur Geburt von San Diego geschenkt hat und in dem unsere drei Namen eingraviert sind", berichtet Verona. Ebenso klauten die Diebe den geerbten Schmuck ihrer Mutter.

Nicht zu unterschätzen sei auch das nun mangelnde Sicherheitsgefühl der Familie. Verona wisse nicht, wann sie sich wieder in ihrem Haus wohlfühlen würde. Sie fühle sich wie eine Schildkröte, der man den Panzer weggenommen hat, sagte sie.

Einbruchserie in der Nachbarschaft?

Auch bei den befreundete Nachbarn wurde am Tag zuvor eingebrochen. Der jüngere Sohn Rocco sei den Einbrechern sogar begegnet, als er nach dem Schlittschuhfahren mit einem Freund nach Hause kam. Die Zweifach-Mutter sagt, die Einbrecher hätten ihrem Rocco in die Augen gesehen und seien dann einfach weggerannt. Derzeit rüstet die Familie das Sicherheitssystem ihres Hauses auf.