Eine Woche vor der Bundestagswahl: Die Union holt leicht auf

Nächstes Wochenende ist es soweit: Millionen Deutsche werden zu den Wahlurnen strömen, um ihre Stimme für die Bundestagswahl abzugeben. Lesen Sie hier die aktuellen Umfragewerte der wichtigsten Parteien.

Die angeschlagene Union kann laut einer neuen Umfrage des Meinungsforschungsinstituts INSA für die BILD am Sonntag zumindest ein winziges Stück Boden gutmachen: CDU und CSU kommen auf insgesamt 21 Prozent der Stimmen und steigern sich damit um ein Prozent. Aktuell ist der Verbund der Schwesterparteien damit zweitstärkste Kraft hinter der SPD (26 Prozent). Die Grünen liegen bei 15 Prozent, gefolgt von der FDP (12 Prozent), die AfD kommt auf 11 Prozent und Die Linke auf 6 Prozent. 

Kanzlerfrage: wenig Rückhalt für Laschet 

In Sachen Kanzlerfrage sieht die Perspektive der Union jedoch düster aus. Nicht ganz 12 Prozent der Teilnehmer können sich Laschet als Kanzlerkandidaten vorstellen, genauso ist es bei Annalena Baerbock, der Kandidatin der Grünen aus. Klarer Vorreiter ist hier Scholz mit etwa einem Drittel der Stimmen. Ob sich an dieser Aufteilung der Stimmen nach dem letzten Triell am Sonntagabend auf Prosieben, Sat1 und Kabeleins noch etwas ändern wird, bleibt abzuwarten.

Mehr Infos zeigt das Video.