EMA gibt grünes Licht für Kinderimpfung

Bisher waren Kinder unter 12 Jahren von der Coronaimpfung ausgeschlossen. Nun hat die EU-Arzneimittelbehörde EMA den ersten Impfstoff für Kinder ab 5 freigegeben.

Das Vakzin von BioNTech und Pfizer wird nun auch für Kinder ab 5 empfohlen. Das wurde von der Arzneimitelbehörde am Donnerstag in Amsterdam bekanntgegeben. Zur Zulassung in der EU fehlt noch die Zustimmung der europäischen Kommission, diese wird aber schnell erwartet. Bis der Impfstoff dann auch in Deutschland an Kinder verimpft wird, ist noch die Zustimmung der ständigen Impfkommission Stiko notwendig. 

Warten auf die Empfehlung der Stiko

Die Stiko war in der Vergangenheit regelmäßig um Einiges langsamer als die europäischen Behörden. Das liegt vor allem daran, dass sie auf eine breitere Datengrundlage besteht. Durch die bereits seit Oktober laufenden Kinderimpfungen in den USA und den Impfprogrammen für Kinder in Israel und Kanada, die in dieser Woche starten, ist diese allerdings jetzt schon besser als bei der Zulassung für 12 bis 18-jährige.

2,4 Millionen Dosen am 20. Dezember

Die Dosis für Kinder soll ein Drittel der Erwachsenendosis betragen und im gleichen Abstand wie diese verimpft werden. Die erste Lieferung in die EU ist für den 20. Dezember geplant, das hat auch der Mainzer BioNTech-Konzern nochmal bestätigt. Dann soll Deutschland eine Lieferung von 2,4 Millionen Dosen für Kinder erhalten. Das würde für circa die Hälfte aller 5 bis 11-jährigen reichen. Die Stiko will ihre Zustimmung orientiert an diesem Datum geben. 

Kinderimpfung dringend notwendig

Spätestens bis Ende Dezember, wenn der Impfstoff auf die Bundesländer verteilt werden soll, soll auch die Empfehlung der Stiko vorliegen. So könnte noch in diesem Jahr damit begonnen werden, Kinder zu impfen. Die Kinderimpfung wird als dringend notwendig betrachtet, um die vierte Welle zu brechen. Derzeit ist die Inzidenz unter den 5 bis 14-jährigen mit 883 mehr als doppelt so hoch wie die der Gesamtbevölkerung. Diese liegt bei ca. 420. 

Weitere Informationen erhalten Sie im Video.