Er ist "Dancing Star" 2021

Ex-Fußballer Rúrik Gíslason hat es geschafft: Er ist RTL-"Dancing Star" der 14. Staffel Let’s Dance. Damit konnte er sich gegen GZSZ-Star Valentina Pahde und "Prince Charming" Nicolas Puschmann im Finale behaupten. In gleich drei Kategorien traten die Finalisten gegeneinander an: mit einem vorgegebenen Jurytanz, mit ihrem Lieblingstanz und im Freestyle nach einem Motto ihrer Wahl.

COLOGNE, GERMANY - MAY 28: Rurik Gislason and Renata Lusin perform on stage during the final show of the 14th season of the television competition
Rúrik Gíslason und Renata Lusin (Andreas Rentz/Getty Images)

Der Gewinner Rúrik Gíslason und Profitänzerin Renata Lusin überzeugten im Jurytanz mit einem Tango zu "Let’s Dance" von David Bowie. Mit seinem Lieblingstanz, dem Jive, machten Rúrik und Renata ordentlich gute Laune ganz nach dem Motto"Don't Worry, Be Happy" von Bobby McFerrin. Im Freestyle performte er als Thor inklusive Hammer einen Mix aus Contemporary, Wiener Walzer, Paso Doble und Rumba zu Brian Tylers Liedern "As The Hammer Falls", "The Dark World Theme" und "Can You See Jane?" sowie zu "Immigrant Song" von Led Zeppelin.

Wiedersehen mit allen Kandidaten der Staffel

Darüber hinaus traten alle Kandidaten der diesjährigen Let’s Dance-Staffel mit ihrem Lieblingstanz auf. Zu den Kandidaten gehörten neben den Finalisten: Kim Riekenberg, Lola Weippert, Kai Ebel, Senna Gammour, Erol Sander, Micki Krause, Jan Hofer, Auma Obama, Vanessa Neigert und Simon Zachenhuber.