Er ist der Gewinner von "The Masked Singer"

Zuschauer und Jury spekulierten wochenlang über das Gesicht hinter dem Dinosaurier-Kostüm, das am Dienstagabend schlussendlich als Sieger bei "The Masked Singer" hervorging. Dieser Popsänger gewann das Finale.

LEIPZIG, GERMANY - DECEMBER 10: Sasha during the 26th Annual Jose Carreras Gala on December 10, 2020 in Leipzig, Germany. (Photo by Andreas Rentz/Getty Images)
Photo by Andreas Rentz/Getty Images

Mit der finalen Abstimmung erreichte die vierte Staffel von "The Masked Singer" am Dienstagabend ihren Höhepunkt. Nach und nach enthüllten vier Prominente ihre wahre Identität. So auch der große Sieger der Show: Sasha. Wirklich überraschend war es nicht. Viele Zuschauer waren sich bereits vor der Enthüllung sicher, dass sich der ehemalige Schmuse-Sänger hinter dem Dino-Kostüm versteckte. Und dieser freute sich sichtlich über den Erfolg: "Ich bin sehr, sehr glücklich und erleichtert."

Alles oder nichts

Ein zweiter Platz hätte den 49-Jährigen nicht zufriedengestellt: "Mein Ding war so: entweder sofort raus oder Finale." Nicht zuletzt durch seine musikalische Wandelbarkeit konnte Sasha die Jury überzeugen und den Pokal nach Hause tragen. Er setzte sich am Ende gegen Cassandra Steen, Frontsängerin der Band Glashaus, durch. Im Leoparden-Kostüm landete diese auf einem respektablen zweiten Platz. Dicht dahinter rangierte Flamingo Ross Anthony, seinerzeit Teil der Casting-Band Bro'Sis. In Schildkröten-Tracht schaffte es Thomas Anders, ehemaliges Mitglied des Sänger-Duos Modern Talking, auf den vierten Platz und verfehlte somit das Treppchen nur knapp.

Bereits im Herbst diesen Jahres wird die fünfte Staffel der beliebten Musik-Show auf ProSieben anlaufen.