Mit Viren den Krebs bekämpfen

Es könnte eine Revolution in der Krebstherapie sein: Lösen modifizierte Viren, die Krebszellen aufspüren und präzise vernichten, schon bald Chemo- und Strahlentherapie ab?



Er hat viele schreckliche Gesichter und ist nach wie vor eine der Haupttodesursachen: Krebs vollständig und sicher zu heilen, ist für die Medizin eine der größten Herausforderungen. Jetzt könnte ein neuer Ansatz in der Therapie das Leben von Patienten entscheidend verändern. Ein kleines Biotech-Startup im Elsass erklärt, wie man mit Viren Krebs bekämpfen kann und wie die Firma daran arbeitet, diese Technologie schon bald in Anwendung zu bringen.

Mit Viren das Immunsystem erziehen
Der Plan der Immunonkologie: Mit Hilfe von Viren soll das Immunsystem selber den Krebs ausschalten. Am Anfang stehen so genannte onkolytische, also Krebszellen vernichtende Viren, deren DNA für diesen Zweck manipuliert wurde. So sollen sie wie winzige Jäger im Körper die entarteten Zellen aufspüren. Haben sie ihr Ziel gefunden, nisten sie sich in der Krebszelle ein. Dort zerstören sie sie selber oder alarmieren das Immunsystem, das diese Aufgabe dann übernimmt.

Weniger Nebenwirkungen, mehr Effizienz
Der Vorteil: Im Unterschied zu konventionellen Behandlungsmethoden wie Chemo- oder Strahlentherapie sollen die Viren viel effizienter arbeiten, nur die Krebszellen angreifen und deutlich weniger Nebenwirkungen zur Folge haben. Ein Medikament könnte dabei gleichermaßen für verschiedene Krebsarten eingesetzt werden. Der CEO der Firma Transgene, Philippe Archinard hält sogar vollständige Heilung für möglich.

Wann ist es soweit?
Für ein Projekt wie die krebsvernichtenden Viren ist viel Forschung notwendig – und die ist teuer. Nur mit Geld von Aktionären, der französischen Regierung und aus einem europäischen Innovations-Fonds konnte das Startup Transgene die Therapiemöglichkeit überhaupt so intensiv prüfen und weiterentwickeln. Trotzdem hat die Firma nach vielen Vorbereituungen jetzt den ehrgeizigen Plan, ihr Programm in die klinische Entwicklung zu bringen und erwartet innerhalb der nächsten 12 Monate Ergebnisse. Wie es dann mit der Revolution weitergehen kann: im Video.
Weiterlesen

Mehr aus dem netz