Google-Suche: Was Trump und Manuel Neuer gemeinsam haben

Wer, was, warum, wo? Der Internetkonzern Google hat die Listen der angesagtesten Suchbegriffe des Jahres 2017 publik gemacht. Wofür sich Deutschland und die Welt am meisten interessierten.

Das wichtigste zuerst: Der Top-Suchbegriff in Deutschland lautete: WM-Auslosung. Danach folgen auf den Plätzen zwei bis vier: Bundestagswahl, Wahlomat, iPhone 8 und Dschungelcamp. Interessant daran: Apples neues Premiumhandy iPhone X hat es nur auf Platz 8 geschafft. Auch international musste sich das iPhone X gegenüber dem iPhone 8 geschlagen geben. Allerdings als zweit- und drittbeliebteste Suchbegriffe. Weltweit am meisten gesucht wurde übrigens nach Hurricane Irma.

In der Kategorie Schlagzeilen bewegte die Bundestagswahl die Menschen am meisten. Danach kommen die virtuelle Internetwährung Bitcoin, der G20-Gipfel in Hamburg, Katalonien und Nordkorea. Bei G20 gab es den größten Wissensbedarf: Denn das umstrittene Politevent führt gelichermaßen die Liste der Was-Fragen - Was ist G20? - als auch die der Warum-Fragen - Warum gegen G20? - an.

Kurios: Am zweitmeisten interessierte in der Was-Kategorie der Suchbegriff „Was besteht aus Spiegel und Fahne?" Die Frage kam im Mai auf und wurde im Promi-Special der RTL-Show „Wer wird Millionär" Anke Engelke gestellt. Die Antwortmöglichkeiten lauteten Hammer, Zahnbürste, Teller oder Kerze. wissen Sie es? Die Moderatorin wusste die Antwort auf die Millionenfrage nämlich nicht.

Ansonsten hatte im Bereich TV das Dschungelcamp die Nase vorn. Gefolgt von European Song Contest, Bachelorrette, Promi Big Brother und der Trash-Show Love Island. Was Trump und Manuel Neuer gemeinsam haben, sehen Sie im Video. Weitere Listen finden Sie auf der Google-Seite Das war 2017 angesagt.
Weiterlesen

Mehr aus dem netz