Erste vegane Kita in Frankfurt

Am 01. August wird die erste vegane Kindertagesstätte im Frankfurter Stadtteil Bockenheim eröffnet. Fleisch, Käse, Milch und Co. werden für die Kinder nicht auf dem Speiseplan stehen.
Die Idee für Frankfurts erste vegane Kita „Mokita" stammt von der Elterninitiative „Veggie-Kids". Kinder im Alter von drei bis sechs Jahren werden aufgenommen – egal ob ihre Eltern Veganer sind oder nicht. Bisher sind 40 Kids angemeldet. Das Essen wird frisch zubereitet, wenn möglich mit saisonalen und regionalen Lebensmitteln. Fertiggerichte sind Fehlanzeige. Neben der veganen Ernährung sollen den Kindern auch pädagogisch wertvolle Themen wie Umwelterziehung oder Inklusion nahe gebracht werden.

Mehr Details im Video.
Weiterlesen

Mehr aus dem netz