Mit Down-Syndrom als Model auf der Fashion Week

Ein Mädchen, das sich gerne schön macht, Make-up liebt und immer schon Model werden wollte? Nicht ungewöhnlich. Aber Marian Avilas Geschichte ist trotzdem eine ganz besondere.


Seit sie klein war, ist das Modeln Marians Traum – sie nahm sogar Unterricht dafür. "Ich liebe es, mich zu präsentieren, trage gerne hohe Schuhe und lange Abendkleider", schwärmt die heute 21-Jährige. Ihr großer Traum: In New York auf der Fashion Week laufen. Doch der Weg dahin ist für Marian noch schwieriger als für andere Models, denn die hübsche junge Frau wurde mit dem Down-Syndrom geboren. Warum sie sich davon nicht aufhalten lässt, drückt sie so aus: "Jeder ist anders – und wir können trotzdem alle gleich sein. Wir sollten nach Einzigartigkeit streben und unsere Träume verfolgen, immer weitermachen – so wie ich."

Das Internet half Marian auf märchenhafte Weise: Eine 14-Jährige wurde auf ihre Geschichte
aufmerksam und kontaktierte selber die Designerin Talisha White, um Marian Avila in ihrer Show unterzubringen. Die Bilder von ihrem großen Auftritt auf Laufsteg: im Video.

Weiterlesen

Mehr aus dem netz