Studie belegt: Victoria’s Secret ist out

Eine Studie will herausgefunden haben, dass das berühmte Dessous-Label lange nicht mehr so beliebt ist, wie gedacht. Vor allem habe es seine wichtigste Zielgruppe verloren.

Eine aktuelle Untersuchung, die auf der Nachrichtenseite Business Insider veröffentlicht wurde, prognostiziert eine Bruchlandung für die beliebten Engel. Denn der Modekonzern verliert vor allem seine wichtigste Zielgruppe, die Teenager.

Preis-Leistungs-Verhältnis stimmt nicht

Einer der von Business Insider Befragten erklärte die Gründe für die abnehmende Strahlkraft der Marke bei Jugendlichen. Demnach stehen die Kosten für die Wäsche in keinem Verhältnis zur Qualität. Vor allem auf Social Media beschweren sich Teenager über zu hohe Preise und eine schlechte Verarbeitung der Produkte. Auf die jugendlichen Kunden kann das Unternehmen also nicht mehr zählen. Dabei hatte gerade die Beliebtheit bei jungen Käufer(innen) in den USA Victoria's Secret lange Zeit zum Trend-Label Nummer 1 für Dessous-Mode gemacht.

Schön anzusehen sind die Shows natürlich immer noch ...
Weiterlesen

Mehr aus dem netz