Trübt die Angst vor Terror die Weihnachtsstimmung?

Durch den aktuellen Anschlag in Straßburg stellt sich die Frage nach der Sicherheit auf Weihnachtsmärkten wieder besonders dringend.


Es herrscht Hochsaison auf den Weihnachtsmärkten. Die Vorweihnachtszeit lockt jährlich Massen an Menschen zu den Glühwein- und Würstchenbuden. Doch die großen Menschenansammlungen, wie es sie auf Weihnachtsmärkten gibt, sind ein optimales Ziel für Terroristen.

Bei dem neuesten Terroranschlag auf dem Straßburger Weihnachtsmarkt wurden drei Menschen getötet und zahlreiche Menschen verletzt. 2016 starben bei dem Attentat auf dem Berliner Weihnachtsmarkt 12 Menschen und 70 Verletzte.

Die verschärften Sicherheitsmaßnahmen auf den Weihnachtsmärkten lösen bei den Besuchern gemischte Gefühle hervor. Meinungen von Bürgern gibt's im Video.
Weiterlesen

Mehr aus dem netz