Brückentage 2019: Über 65 Tage Urlaub möglich

Die Feiertage im neuen Jahr liegen günstig. Wer die Brückentage clever nutzt, kann mit wenig Urlaubstagen viel arbeitsfreie Zeit genießen.



Bereits der Jahresbeginn ist erfreulich. Da der Neujahrstag auf einen Dienstag fällt, bedeutet das für Arbeitnehmer eine verkürzte Woche. Wer sich drei Tage Urlaub genommen hat, hat die erste Januarwoche sogar komplett frei. So lässt sich das meiste aus den Feiertagen 2019 machen:

- Neujahr (01. Januar): 3 Tage Urlaub = 6 Tage frei.
- Ostern (19.-22. April): 8 Tage Urlaub = 16 Tage frei.
- Tag der Arbeit (01. Mai): 4 Tage Urlaub = 9 Tage frei.
- Christi Himmelfahrt (30.Mai): 4 Tage Urlaub = 9 Tage frei.
- Pfingsten (09.-10. Juni): 4 Tage Urlaub = 9 Tage frei.
- Tag der Deutschen Einheit (03. Oktober): 4 Tage Urlaub = 9 Tage frei.
- Weihnachten (24.-26. Dezember): 5 Tage Urlaub = 12 Tage frei.

Je nach Bundesland kommen auch noch regionale Feiertage wie Fronleichnam (20. Juni), Mariä Himmelfahrt (15. August), Reformationstag (31. Oktober), Allerheiligen (01. November) sowie Buß- und Bettag (20. November) hinzu.

Mehr im Video.
Weiterlesen

Mehr aus dem netz