Sieben Dinge, die gesunden Schlaf stören

Wer sehnt sich nicht nach einem tiefen, erholsamen Schlaf? Durchschlafen, um dann gut ausgeruht und entspannt in den neuen tag zu starten. Träumen wird man ja noch dürfen - zur Not auch tagsüber, wenn es mit dem Schlaf nicht so richtig klappen will. Eine Garantie auf die gesegnete Nachtruhe gibt es leider nicht, aber wer ein paar Dinge berücksichtigt, hat zumindest beste Chancen auf guten Schlaf.




Schlafen will in jedem Fall gut vorbereitet sein. Sorgen Sie dafür, dass Ihr Körper nicht mehr mit Verdauungsaufgaben belastet oder voller Wachmacher wie Koffein ist. Verzichten Sie unbedingt auf den letzten News-Check am Tablet oder die Betthupferl-WhatsApp am Smartphone: Das Licht der Displays behindert die für den Schlaf wichtige Melatonin-Produktion des Körpers. Und vor allem: Setzen Sie sich nicht unter Druck. Gehen Sie erst schlafen, wenn Sie wirklich müde sind.

Alle Schlaf-Tipps im Überblick im Video.

Weiterlesen

Mehr aus dem netz