Es wird heiß: Die Bikini-Trends 2019

Der Sommer kann (wieder-)kommen: Die aktuellen Bikini-Trends versprechen sexy An- und Einblicke. Auf den Modenschauen der angesagtesten Bademoden-Designer lassen sich einige Trends identifizieren.



Der erste Bikini-Trend hat erst auf den zweiten Blick etwas mit Bikinis zu tun. Badeanzüge, ansonsten oft die etwas "angezogenere" Alternative zum Zweiteiler, sind nämlich in dieser Saison so sexy, zeigen mit tiefen Ausschnitten so viel nackte Haut, dass sie eigentlich fast wie Bikinis daher kommen.

Bestrickend verwickelt

Kommen wir zu den eigentlichen Bikinis. Hier dominieren als Mega-Trend auffällige Schnür- und Wickeldetails. Die so genannten Criss-Cross-Bikinis lassen ihre Trägerin aussehen wie ein verführerisch verschnürtes Geschenk-Paket. Ein echter Hingucker!

"Baywatch" is back

Die 90er-Jahre sind wieder angesagt. "Baywatch" is back. Es muss nicht unbedingt signalrot sein, aber extrem hohe Beinausschnitte und Tangas sind ein modischer Gruß aus den Tagen von Pamela Anderson und ihren Kolleginnen.

Sportliche Tops

Weniger ist nicht in jedem Fall mehr. Ein etwas gegenläufiger Trend sind Bikini-Oberteile in Top-Optik. Die geizen nicht so sehr mit Textil, sehen dafür aber sportlich aus.

Romantische Volants

Auch verspieltere Naturen finden in diesem Jahr den richtigen Bikini für ihren Strandurlaub, denn ein weiterer Trend sind Volants. Die Rüschen ähnlichen Verzierungen sehen nicht nur romantisch aus, sie können auch optisch ein wenig zur Oberweite hinzuschummeln.

Wie die neuen Trends konkret aussehen, zeigt das Video.
Weiterlesen

Mehr aus dem netz