Macht dieses beliebte Schmerzmittel uns krank?

Wenn die Schulter schmerzt oder das Knie aufmuckt, greifen viele zu diesem Wirkstoff – aber das ist womöglich mit schweren gesundheitlichen Folgen verbunden.



Es ist das weltweit am meisten verkaufte Mittel gegen Schmerzen: Diclofenac, das wir als Tabletten oder zum Beispiel in der Schmerzsalbe Voltaren kennen, hilft gegen Gelenk- und Rheumabeschwerden. Eine Studie, die im "British Medical Journal" veröffentlich wurde, zeigt aber jetzt auch die beachtlichen Nebenwirkungen auf. So soll Diclofenac die Gefahr von Herz-Kreislauferkrankungen erhöhen. Wer schon Probleme in diesem Bereich hat, kann das Risiko mit Voltaren um 50 Prozent steigern. Mit anderen Schmerzmitteln ist der Effekt deutlich schwächer.

Welche Nebenwirkungen das Medikament noch hat und welche anderen Schmerzmittel eine Alternativen sein können: im Video.
Weiterlesen

Mehr aus dem netz