Flixbus will Busse wieder voll besetzen

Zwei Monate standen die Flixbusse still. Nun nimmt das Unternehmen wieder innerdeutsche Fahrt auf. Trotz Einschränkungen sollen die Plätze bei hoher Nachfrage voll besetzt werden.


Im März musste das Großunternehmen Flixbus den Betrieb einstellen. Unter neuen Auflagen werden ab dem 28. Mai um die 50 Haltestellen - vor der Corona-Krise waren es noch knapp 500 - angesteuert. Fahrgäste müssen an den Haltestellen ausreichend Abstand zueinander wahren, zum Ein- und Ausstieg die hintere Tür benutzen und während der gesamten Fahrt einen Mund- und Nasenschutz tragen.

Umgang mit hoher Nachfrage

Das Unternehmen ließ vermelden, dass allein beschwerdefreie Gäste mitreisen dürfen. Zudem gaben die Verantwortlichen an, die Busse nach jeder einzelnen Fahrt gründlich zu desinfizieren; die Toiletten dürfen von den Gästen nicht benutzt werden. Bei entsprechend hoher Nachfrage werden die Busse aber voll besetzt. Ein Abstand von eineinhalb Metern ist so nicht garantiert.

Alle Informationen zum Thema im Video.
Weiterlesen

Mehr aus dem netz