Corona: Das häufigste Symptom bei Covid-19

Laut mehreren internationalen Studien sticht vor allem eines der vielen Corona-Symptome als jenes hervor, das am häufigsten auftritt.


Husten, Fieber, Schnupfen, Pneumonie. Auf der Website des Robert-Koch-Instituts steht neben diesen vier Symptomen noch ein weiteres in der Liste der Beschwerden, die bei einer Covid-19-Erkrankung besonders oft beobachtet wurden. Dieses Symptom wiesen nach verschiedenen Studien oft mehr als 50% der Corona-Patienten auf. Die Rede ist von einem gestörtem Geruchs- und/oder Geschmackssinn.

Teilweise das einzige Symptom

Das University College London schreibt in den Ergebnissen einer Studie sogar, dass rund 40 Prozent der Teilnehmer, die Antikörper gegen das Coronavirus aufwiesen, ausschließlich unter dem Verlust des Geschmacks- und/oder Geruchssinnes litten. Diese Zahlen sind von nicht unwesentlicher Bedeutung, da das Symptom lange als wenig verbreitetes Anzeichen für Covid-19 galt. Der Corona-bedingte Sinnesverlust trete in der Regel ohne zu erwartende Erkältungssymptome wie etwa einer laufenden Nase auf.

Weitere Infos und die Empfehlung der Autoren für Betroffene zeigt das Video.
Weiterlesen

Mehr aus dem netz