Wie unser Körpergewicht das Sexleben beeinflusst

Viele halten schlanke, durchtrainierte Menschen für besonders attraktiv. Deshalb ist es naheliegend, dass unser Körpergewicht auch unser Sexualverhalten beeinflusst. Doch die Auswirkungen sind wahrscheinlich anders, als Sie sich das vorstellen.

Wir wollen nicht nur für unseren (potenziellen) Partner oder unsere Partnerin eine gute Figur machen, sondern auch für uns selbst. Allerdings hat unser Body-Mass-Index nicht unbedingt etwas damit zu tun, wie sexy wir uns fühlen. Studien zufolge haben dickere Männer das bessere Durchhaltevermögen und Frauen mit ein paar Kilos mehr auch mehr Sex.

Besseres Liebesleben durch mehr Körpergewicht?

Da korpulentere Männer einen erhöhten Anteil am weiblichen Sexualhormon Östradiol haben, halten sie im Bett länger durch. Dies fanden nun Wissenschaftler der türkischen Universität Kayseri heraus. Dadurch kommen sie in der Regel fünf Minuten später zum Orgasmus als durchtrainierte Männer. Darüber freuen sich nicht nur die Männer, sondern auch die Frauen. Von diesen haben die molligen übrigens mehr Sex als die schlanken. 92 Prozent der übergewichtigen oder fettleibigen Frauen geben an, häufig bis regelmäßig Sex zu haben, während es unter den schlanken nur 87 Prozent sind.