Lionel Messi verlässt den FC Barcelona

Nach 21 Jahren verlässt Fußball-Superstar Lionel Messi nach gescheiteten Verhandlungsgesprächen den FC Barcelona. Doch zu welchem Verein könnte er nun noch wechseln?

BARCELONA, SPAIN - MAY 16: Lionel Messi of FC Barcelona looks on during the La Liga Santander match between FC Barcelona and RC Celta at Camp Nou on May 16, 2021 in Barcelona, Spain. Sporting stadiums around Spain remain under strict restrictions due to the Coronavirus Pandemic as Government social distancing laws prohibit fans inside venues resulting in games being played behind closed doors. (Photo by David Ramos/Getty Images)
Superstar Lionel Messi spielte 21 Jahre lang für den FC Barcelona (Photo by David Ramos/Getty Images)

Fast schien es so als wären die Transfer-Geschäfte langsam zu Ende, da mischt Messi die ganze Branche nochmal so ordentlich auf. Er unterschreibt keinen neuen Vertrag beim FC Barcelona und wird den Verein definitiv verlassen. Der 34-jährige Superstar blickt damit auf eine 21 Jahre andauernde Karriere bei den Katalanen zurück, die nun ein jähes Ende gefunden zu haben scheint.

Deshalb verlässt Messi den Verein

„Auch wenn der FC Barcelona und Lionel Messi eine Einigung erzielt haben und die klare Absicht beider Parteien vorlagen, einen neuen Vertrag heute zu unterzeichnen, kann das wegen finanzieller und struktureller Hindernisse nicht geschehen“, hieß es in der Mitteilung des Vereins. „Beide Seiten bedauern zutiefst, dass die Wünsche des Spielers und des Vereins letztlich nicht erfüllt werden." Damit geht eine Ära zu Ende, denn Lionel Messi hat die Geschichte und den Erfolg des FC Barcelonas maßgeblich geprägt. Gemeinsam mit dem Verein gewann er 35 Titel, machte 672 Tore - wurde damit bester Torschütze in der 121jährigen Geschichte des Vereins - und bestritt 778 Spiele. Im zarten Alter von 13 Jahren wurde Messi damals vom FC Barcelona entdeckt und aus Rosario in Argentinien nach Katalonien geholt. Doch wie geht es nun weiter für Lionel Messi?

Diese Klubs könnten jetzt um ihn buhlen

Offiziell vertragslos soll der Superstar bereits seit dem 1. Juli 2021 sein. Trotz seines Alters könnten sich für Messi jedoch noch interessante Karriereoptionen aufzeigen. Allen voran Manchester City: Dort ist Pep Guardiola Trainer, der von 2008 bis 2012 mit Messi zusammen die erfolgreichste Zeit der Club-Geschichte prägte. Ein weiterer Interessent könnte Paris Saint-Germain sein, der die Superstars des Fußballs nur so zu sammeln scheint und unbedingt die Champions League gewinnen will. Eine Chance als Außenseiter hätte vielleicht noch Inter Miami, der Verein von David Beckham, der schon lange davon träumt, die Superstars Lionel Messi und Cristiano Ronaldo zu vereinen. Dafür müsste Messi allerdings in die USA wechseln. Sollte der 34-Jährige also noch mal einen Neuanfang bei einem anderen Verein wagen wollen, gibt es sicherlich zahlreiche Interessenten, die sich nur so um ihn reißen werden.