Madonna provoziert mit erotischer Fotoserie

Dass Madonna gerne mit gewagten Auftritten für Aufsehen sorgt, ist schon lange bekannt. Jetzt provoziert die Queen of Pop mit einer erotischen Fotoreihe.

US singer-songwriter Madonna poses arriving on the carpet to attend a special screening of the film
Popstar Madonna provoziert mit erotischer Fotoreihe (Photo credit should read BEN STANSALL/AFP via Getty Images)

Entweder sie wird geliebt oder gehasst - bei Madonna scheint es schon seit Beginn ihrer Karriere nur diese beiden Extreme zu geben. In jeden Fall wusste sie schon immer, wie sie mit gewagten Provokationen für Schlagzeilen sorgt. Ob mit ihrer Musik, ihren Live-Auftritten oder ihren Liebhabern: Madonna weiß, wie man eine Show inszeniert. Das hat sie nun erneut unter Beweis gestellt.

"Ein Engel wacht über mich"

Mit dem Fortschreiten ihrer musikalischen Karriere hat Madonna in den letzten Jahren auch immer mehr ihre Affinität für Social Media entdeckt. Auf Instagram sorgte sie bereits in der Vergangenheit für das ein oder andere skandalöse Bild. Auch für das, was Madonna in den Sozialen Medien teilt, wird sie entweder verpönt oder gefeiert. Jetzt postete die 63-Jährige eine ganze Fotoreihe: Auf den Bildern posiert die Sängerin, wie so häufig, halbnackt auf einem Bett und räkelt sich in den Laken. Auf einem Bild ist ihr Po kaum bedeckt und auf einem anderen erhält man einen guten Blick auf ihre Brüste. Sie scheint sich in ihrer Haut jedoch sichtlich wohl zu fühlen. Sie teilte die Bilder mit dem Kommentar: "Ein Engel wacht über mich"

Die Meinungen sind gespalten

Die Meinungen ihrer 17 Millionen Follower zu den Fotos sind kontrovers. "Ich liebe dich Madonna", schreibt ein Fan. "Ich schäme mich. Ich hätte nie gedacht, dass ich das mal sagen würde, aber ich schäme mich für das, was aus meinem Idol wird", beklagte eine Followerin. Wieder ein anderer schrieb: "Du brauchst schnellstmöglich ein neues Projekt". Doch auch Kritik hat die Sängerin noch nie davon abgehalten, ihr eigenes Ding zu machen, egal, was andere davon halten.

Hier können Sie die Fotos sehen: