Mann holt falschen Sprit mit Staubsauger aus Tank

In der Ruhrgebietsstadt Witten hat ein Mann an einer Tankstelle für eine Explosion gesorgt, als er falsch getankten Sprit mit einem Staubsauger aus seinem Tank holen wollte.

German police car stands on street. Two police officers controls traffic. Polizei is the german word for police
Die Polizei sucht Zeugen: Mann sorgt mit falscher Betankung für eine Explosion an einer Tankstelle

Nachdem der Mann aus NRW an einer Tankstelle in Witten feststellte, dass er statt mit Diesel mit Super-Sprit getankt hatte, entschloss er sich offenbar kurzerhand dazu, die falsche Tankfüllung mit einem Staubsauger wieder zu entfernen. Dieser Aktion blieb allerdings nicht folgenlos.

Eine Frau wird verletzt

Der Mitteilung der Polizei zufolge, hatte der Mann sein Dieselauto unbemerkt mit Super betankt und es dann zur Staubsaugerstation der Tankstelle gerollt. "Er steckte den Schlauch des stationären Staubsaugers in den Tankstutzen und schaltete das Gerät ein, um das Benzin abzusaugen", so die Polizei. Wenige Momente danach kam es zu einer gewaltigen Explosion, bei der eine der beiden Frauen, die den Mann begleiteten, verletzt wurde.

Alle drei Beteiligten flüchteten

"Als ein Zeuge den Autofahrer ansprach und seine Hilfe anbot, äußerte er, die offenbar leicht verletzte Frau zunächst in ein Krankenhaus zu bringen und dann zurückzukommen", so die Polizei. Doch damit nicht genug: Weder der Mann noch seine beiden Mitfahrerinnen tauchten je wieder an der Tankstelle auf. Auch die Nachfragen der Polizei in mehreren umliegenden Krankenhäusern blieben erfloglos.