Michael Wendler schwänzt Prozess - Richterin erlässt Haftbefehl

Es wurde in letzter Zeit etwas ruhiger um Michael Wendler. Damit wird bald Schluss sein: Da der Schlagerbaron zum wiederholten Male eine Gerichtsverhandlung schwänzte, verhängte eine Richterin nun einen Haftbefehl.

ROSTOCK, GERMANY - JULY 20: Michael Wendler performs onstage during the Rostock Ole Schlagerparty at IGA-Park on July 20, 2019 in Rostock, Germany. (Photo by Tristar Media/Getty Images)
Michael Wendler performt auf der Bühne der Rostock Ole Schlagerparty am IGA-Park (Photo by Tristar Media/Getty Images)

Die Strafverhandlung gegen Michael Wendler wurde bereits mehrmals verschoben. Nun hat die fallführende Richterin am Amtsgericht Dinslaken anscheinend die Faxen dicke. Nachdem Wendler am vergangenen Dienstag erneut nicht vor Gericht erschienen war, verhängte sie einen sogenannten Sitzungshaftbefehl. Zuvor hatte Wendlers Anwalt noch versucht, seinen Mandanten von der Anwesenheitspflicht freisprechen zu lassen - ohne Erfolg.

Um diesen Rechtsstreit geht es

Michael Wendler wird "Beihilfe zum Vereiteln der Zwangsvollstreckung in Tateinheit mit Bankrott in zwei Fällen" vorgeworfen. Der Hintergrund: Die Rechte Wendlers musikalischer Stücke lagen bei der Plattenfirma seiner Ex-Frau Claudia Norberg. Als der Firma die Insolvenz drohte, sollen - so der Vorwurf - die Rechte der Werke auf Wendler selbst übertragen worden sein. Die Gläubiger blieben also auf den Kosten sitzen. Claudia Norbert hat den Strafbefehl akzeptiert. Wendler hingegen legte Einspruch ein, über den das Amtsgericht gegenwärtig verhandelt - wenn denn der 49-Jährige vor Gericht antreten würde.

"Angemessene Zwangsmittel"

Obwohl ein persönliches Erscheinen des wegen Corona-Verschwörungen in Verruf geratenen Sängers vom Gericht verordnet wurde, glänzte Wendler mit Abwesenheit. Den Versuch seines Anwalts, ihn mit einer Vollmacht vor Ort zu vertreten, lehnten die Juristen ab. Die fallführende Richterin reagierte prompt und verhängte einen Haftbefehl. Hierzu ein Sprecher des Amtsgerichts:

"Das Gericht geht deshalb davon aus, dass dieses Zwangsmittel angemessen und erforderlich ist, um den Angeklagten dazu zu bringen, an der Hauptverhandlung teilzunehmen."

Die rechtliche Lage des Haftbefehls ist komplizierter, als es auf den ersten Blick scheint. Ob das deutsche Rechtssystem in den USA - Wendler lebt derzeit mit seiner Frau Laura in Florida - greift und der Haftbefehl überhaupt vollstreckt werden kann, bleibt vorerst ungewiss. Bevor ein neuer Gerichtstermin angesetzt werden kann, muss der Sänger verhaftet und einem Amtsgericht vorgeführt werden.