Mit diesem Trick hält sich Eau de Toilette besonders lange auf der Haut

Eau de Toilette gehört für viele zur morgendlichen Routine: Einmal kurz aufgetragen und schon startet man beschwingter und vor allem gut duftend in den Tag. Nur leider verfliegt der Lieblingsduft schon nach ein paar Stunden – es sei denn, man verwendet einen kleinen Trick.

Parfüm hält mit einem Trick noch länger auf der Haut. (Bild: Getty Images)
Parfüm hält mit einem Trick noch länger auf der Haut. (Bild: Getty Images)

Wer nach dem passenden Duft in Parfümerie oder Drogerie sucht, hat die Wahl zwischen Eau de Parfum und Eau de Toilette. Der größte Unterschied ist für die meisten offensichtlich: Eau de Toilette ist deutlich günstiger. Aber warum eigentlich?

Eau de Toilette oder Eau de Parfum?

Die Erklärung liegt in der Konzentration. Düfte bestehen aus Alkohol, Wasser und Duftölen. Je höher der Anteil des ätherischen Öls im Mischverhältnis, umso intensiver riecht das Parfüm – und umso länger hält es auch. Beim Eau de Parfum beträgt dieser Anteil 10 bis 15 Prozent, handelt es sich um ein Eau de Parfum Intense sind bis zu 20 und beim Eau de Parfum Extrait sogar bis zu 30 Prozent drin. Das Eau de Toilette enthält dagegen mit nur acht bis zehn Prozent wesentlich weniger ätherische Öle. Durch den geringen Anteil an Duftkomponenten verfliegt das Eau de Toilette nach wenigen Stunden wieder.

Hitzewelle: Cooler Tiktok-Hack bringt Abkühlung

Eau de Toilette mit einem Trick haltbarer machen

Aber es gibt einen Trick, mit dem sich der Duft auf der Haut länger hält: Man kombiniert das Eau de Toilette mit einem Träger. Das richtige Produkt dafür haben die meisten sowieso im Badezimmerschrank stehen: Hautcreme. Idealerweise nimmt man eine Variante, die neutral oder nur ganz leicht riecht. Dafür eignen sich Handcreme, Bodylotion oder auch eher fetthaltige Cremes, wie z.B. Vaseline. Dann einfach die Stelle, wo das Eau de Toilette aufgetragen wird, eincremen, einziehen lassen und den Duft aufsprühen. Durch die Creme wird die Haut besser durchfeuchtet und der Duft hält deutlich länger.

Noch länger hält sich das Eau de Toilette an Körperstellen, die besonders warm sind. Das sind die sogenannten Pulspunkte, also etwa die Handgelenke, der Hals, aber auch der Nacken, die Armbeugen oder die Kniekehlen.

VIDEO: Parfum richtig auftragen