Motsi Mabuse posiert in Unterwäsche

Die Tänzerin Motsi Mabuse zeigt sich in Unterwäsche. Aber warum? Mit ihrer Zusammenarbeit mit dem Lingerie-Label will sie eine wichtige Message rüberbringen. 

Motsi Mabuse bei einer TV-Show
Motsi Mabuse bei einer TV-Show

Die gebürtige Südafrikanerin möchte ihren Standpunkt klar machen: Alle Körper sind schön! Dafür kooperiert sie mit einem Lingerie-Label und zeigt sich in Unterwäsche. 

Mehr Body Positivity

Die Tänzerin spricht sich gegen das Schönheitsideal einer schlanken Frau mit kleinen Brüsten aus. Sie sagt: "Ich finde es super, dass endlich mal ein Typ Frau mit einem anderen Körper vertreten wird." Mabuse fühle sich mittlerweile sehr wohl in ihrem eigenen Körper. "Man sieht: Alle Frauen können Spaß haben, nicht nur die bis Körbchengröße E.", betont sie. Mabuse finde BHs in großen Größen ziemlich hässlich. Aber genau das will die Let's Dance-Jurorin ändern.

"Ich fühle mich wohler und wohler jeden Tag"

Motsi Mabuse äußerte sich in einem Gespräch mit der Gala gegen Sexualisierungen von Frauen mit einer großen Oberweite. Frauen mit großen Brüsten würden "sehr schell sexualisiert" werden. Von Sprüchen wie "Boobs but no brain" lasse sich die Tänzerin aber nicht das Leben vermiesen. "Aber was soll ich machen, Gott hat mich so geschaffen." ist ihr klares Statement. Mabuse fühle sich jeden Tag wohler in ihrem Körper.