Nordkorea-Krise: "Könnte Millionen Tote fordern"

Der Konflikt spitzt sich zu, der Ton wird aggressiver: Sollten die USA tatsächlich einen militärischen Schlag gegen Nordkorea wagen, könnte das verheerende Folgen haben – auch für andere Staaten.


Bruce Klingner ist der Korea- und Japanexperte der US-Denkfabrik Heritage Foundation und bringt die Lage drastisch auf den Punkt: Wird Nordkorea bombardiert, könnte das die ganze Halbinsel in einen Krieg stürzen. Südkorea sieht der Experte dabei in einer aussichtslosen militärischen Lage. Er warnt: Eine solche Eskalation könnte Hunderttausende oder gar Millionen Todesopfer fordern – nicht nur in Südkorea. Derweil rasseln Washington und Pjöngjang weiter mit den Säbeln. Laut der Führung Nordkoreas soll der Einsatzplan für den Guam-Angriff bis Mitte August stehen. Was die Folgen sein können: im Video.
Weiterlesen

Mehr aus dem netz