Unabhängiges Katalonien: 90 Prozent sagen Ja

Polizeigewalt vor den Wahllokalen und viele Verletzte – doch davon ließen sich die Katalanen nicht abhalten bei ihrem Referendum für die Unabhängigkeit. Eine erste Bilanz.


Es war kein guter Sonntag für die Demokratie: Die spanische Zentralregierung versuchte mit Nachdruck und massivem Polizeieinsatz, die Abstimmung Kataloniens über die Unabhängigkeit zu verhindern. Schon im Vorhinein erklärte sie das Referendum für ungültig und beschlagnahmte Wahlzettel, am Sonntag wurden die Menschen zum Teil mit Gewalt am Abstimmen gehindert. Doch die Katalanen ließen sich nicht aufhalten und strömten in die Wahllokale. Jetzt liegen erste Einschätzungen vor.

Vertraut man den Zahlen der Regionalregierung, haben die Teilnehmer ein deutliches Zeichen gesetzt: Über 90 Prozent stimmten demnach mit einem Ja für die Unabhängigkeit ihrer Region vom restlichen Spanien. "Ein Tag der Hoffnung und des Leids", so fasste es der regionale Regierungschef Carles Puigdemont zusammen, und erklärte weiter, auf diesem Weg habe sich Katalonien das Recht auf einen unabhängigen Staat verdient – woraufhin Jubel unter Tausenden Zuschauern ausbrach. Seine Zahlen sind allerdings mit Vorsicht zu betrachten: Man kann davon ausgehen, dass hauptsächlich diejenigen trotz Polizeigewalt und Aufruhr überhaupt zur Abstimmung gingen, die sich entschieden für eine Abspaltung Kataloniens aussprechen. Einig sind sich viele Befürworter, aber auch Gegner des Referendums in einem Punkt: "Dass die Polizei gegen Menschen vorgeht, die demokratisch abstimmen, ist traurig", drückt eine Beobachterin ihre Bestürzung über die Ereignisse am Sonntag aus.

Die Ergebnisse werden nun an das Regionalparlament weitergeleitet und die Zerreißprobe in Spanien geht in die nächste Runde. Gültig oder bindend ist das Referendum nicht, ein unmissverständliches Signal aber trotzdem – und es kann weitere Länder beeinflussen. Denn neben Katalonien streben sowohl in Europa als auch auf anderen Kontinenten weitere Regionen ihre Unabhängigkeit an. Gewinnt Katalonien die Machtprobe, könnte das anderswo Mut machen, den Kampf um Unabhängigkeit mit mehr Nachdruck zu führen. Welche Staaten davon betroffen sein könnten: im Video.
Weiterlesen

Mehr aus dem netz