WM-Tor von 2014 auf eBay zu kaufen

Auf dem Online-Marktplatz kann nun ein echtes Stück deutscher Fußballgeschichte ersteigert werden. Der Erlös wird für einen guten Zweck gespendet.

Nicht irgendein Tor

Es ist das Tor, in das Mario Götze bei der WM 2014 den Ball zum erlösenden 1:0 gegen Argentinien schoss und Deutschland damit zum Fußball-Weltmeister machte. Mit einem kunstvollen Volley-Schlenzer nach einer Flanke von André Schürrle versetzte der damalige Bayern-Spieler die Nation in Freudentaumel und sicherte dem DFB den vierten WM-Titel. Ein unvergesslicher Moment! Doch was ist mit dem schicksalhaften Tor eigentlich nach der WM passiert? Von der Welt vergessen, fristete es ein trauriges Dasein in den Gewölben des Maracanã-Stadion in Rio de Janeiro. Doch für einen guten Zweck wird das gute Stück auf eBay versteigert. Mitbieten kann quasi jeder, weshalb das WM-Tor schon bald in einem deutschen Hintergarten stehen könnte.

Zwischenstopp auf der Berliner Fanmeile

Bevor es in die Obhut seines neuen Besitzers kommt, dürfen Fußball-Fans noch einen Blick auf das Tor erhaschen. Das bedeutungsvolle Weltmeister-Tor mit den Maßen 7,32 m x 2,44 m wird ab dem 17. Juni zunächst für die deutschen Vorrunden-Spiele auf der Berliner Fanmeile aufgestellt. Dazu veranstaltet eBay ein Gewinnspiel, bei dem eine Finalparty verlost wird. Dazu kann bis zum 27.Juni ein Foto mit dem Hashtag #Jubelsommer in den sozialen Netzwerken Facebook oder Instagram gepostet werden. Zudem läuft eine Abstimmung darüber, wo das Tor zum Finale der WM stehen soll.

Ein Herz für Kinder

Nach der WM wird das Tor für einen guten Zweck versteigert. Der Erlös geht zu 90 Prozent an die Kinderhilfsorganisation „Ein Herz für Kinder", die mit dem Geld Projekte in Brasilien unterstützen möchte.

Renovierungsarbeiten des Maracanã-Stadion

Zehn Prozent fließen an das Maracanã-Stadion, das Renovierungsarbeiten dringend nötig hat. Der derzeitige Betreiber, der in einen Korruptionsskandal verwickelt ist, versucht die Konzession zu verkaufen. In der legendären Arena finden nur noch selten Spiele statt.

Mehr Details im Video.
Weiterlesen

Mehr aus dem netz