Horror-Crash: 20 Tote bei Unfall mit Limousine

Die Fahrt in der Stretch-Limousine sollte eine Geburtstagsüberraschung sein und endete in einer Tragödie.


Das tödliche Drama ereignete sich am vergangenen Samstag im US-Bundesstaat New York. Axel Steenberg hatte für den 30. Geburtstag seiner Frau Amy eine Limousine gebucht, die sie zusammen mit Freunden und Familie zur Geburtstagsparty bringen sollte. Aus bisher noch nicht geklärten Gründen ist das weiße Fahrzeug von der Straße abgekommen.

Mit fast 100 km/h raste der Wagen zuerst über den Parkplatz eines Geschenkeladens und dann in ein Waldstück. Alle 18 Insassen der Limo und zwei Passanten kamen dabei ums Leben. Erst im Juni hatten Axel und Amy geheiratet. Bei dem Unfall starben auch Amys drei ältere Schwestern. Mit insgesamt 20 Todesopfern ist dies einer der verheerendsten Verkehrsunfälle der letzten zehn Jahre in den USA.
Weiterlesen

Mehr aus dem netz