Fatale Brände: Trump besucht Katastrophengebiet

Verheerende Brände haben im US-Bundesstaat Kalifornien immense Schäden angerichtet und zahlreiche Todesopfer gefordert. Jetzt besuchte Präsident Donald Trump das Katastrophengebiet.


Zerstörte Häuser, ausgebrannte Autowracks und verkohlte Bäume: Es sind apokalyptische Bilder, die sich US-Präsident Trump bieten. Er besuchte eine kleine Ortschaft 280 Kilometer nördlich von San Francisco, die von den unkontrollierbaren Flächenbränden ebenfalls verwüstet wurde. Bislang bestätigen die Behörden offiziell bereits über 70 Tote. Da immer noch zahlreiche Menschen vermisst werden, könnte diese Zahl allerdings noch steigen.

In einem Gespräch vor Fernsehkameras kritisierte Trump im Zusammenhang mit der Feuerkatastrophe vor allen Dingen die Forstwirtschaft. Was die Feuerwehr dem entgegnete: im Video.
Weiterlesen

Mehr aus dem netz