Kaiser Akihito: Sein letzter Geburtstag im Palast

In Japan hat Kaiser Akihito seinen 85. Geburtstag gefeiert – dieses Jahr zum letzten Mal im Palast in Tokyo.


Kaiser Akihito ist der 125. Tenno von Japan: Seit dem Tod seines Vaters, Kaiser Hirohito, im Jahr 1989 sitzt er auf dem Chrysanthementhron. Er ist nicht das älteste Staatsoberhaupt der Welt und auch nicht das am längsten amtierende. Da ist Queen Elizabeth II. (bei deren Krönung er als Kronprinz dabei war) mit 66 Jahren auf dem Thron ihm um etliche Jahre voraus. Doch während die britische Königin keine Anstalten macht, ihr Amt zugunsten ihres ältesten Sohnes aufzugeben, wird der japanische Kaiser genau das tun: Bereits vor einem Jahr wurde beschlossen, dass Akihito am 30. April 2019 abdankt. Am 1. Mai wird dann sein ältester Sohn, Kronprinz Naruhito, als neuer Kaiser den Thron besteigen.

Damit das überhaupt möglich ist, musste zunächst ein Gesetz geändert werden, weil das Abdanken eines japanischen Kaisers bislang nicht vorgesehen war. Doch Akihito, der mit der kaiserlichen Familie ein sehr zurückgezogenes Leben führt und nur bei sehr wenigen Anlässen zum Volk spricht, ist besorgt über seinen Gesundheitszustand und fürchtet, seinen Pflichten nicht mehr genügend nachkommen zu können. Politische Macht hat der japanische Kaiser nicht: Laut Verfassung ist er ein "einendes Staatssymbol" und hat nur repräsentative Aufgaben. Doch beim japanischen Volk ist der bescheidene Kaiser äußerst beliebt und wird teils regelrecht verehrt. Entsprechend viele Menschen waren darum auch am 23. Dezember vor Ort, als Akihito anlässlich seines 85. Geburtstags gemeinsam mit Kaiserin Michiko und seinen Kindern einen seiner seltenen Auftritte in der Öffentlichkeit absolvierte: Über 75.000 Gäste hatten sich am Kaiserpalast in Tokyo versammelt, um mit Fähnchenschwenken und Jubel ihrem Kaiser zu gratulieren.

Der zukünftige Kaiser Naruhito tritt also in große Fußstapfen: Ob er eine ähnliche Beliebtheit wie sein Vater erreichen wird, bleibt abzuwarten. Bilder von den Geburtstagsfeierlichkeiten und was Kaiser Akihito seinem Volk zu sagen hat: im Video.
Weiterlesen

Mehr aus dem netz