Ist in diesen Koffern Khashoggis Leiche?

Im Oktober 2018 wurde der saudi-arabische Journalist Jamal Khashoggi unter mysteriösen Umständen getötet. Jetzt sind neue Videos im Zusammenhang mit der Tat aufgetaucht.


Es war der 2. Oktober, als Khashoggi das saudi-arabische Konsulat in Istanbul betrat – und nicht wieder verließ. Sofort wurden Stimmen laut, die das saudi-arabische Königshaus verdächtigten, den kritischen Journalist brutal ermordet zu haben. Dafür sprach unter anderem, dass sich zu exakt diesem Zeitpunkt 15 aus Saudi-Arabien angereiste Männer vor Ort befanden – mutmaßlich Khashoggis Mörder. Die türkischen Behörden gaben kurz darauf bekannt, Ton- und Videoaufnahmen zu besitzen, die Folter und Ermordung Khashoggis belegen. Saudi-Arabien hat mittlerweile die Tötung zugegeben und Verdächtige festgenommen. Doch als wahrer Drahtzieher hinter der grausamen Tat wird von etlichen Beobachtern der saudische Kronprinz Mohammed bin Salman vermutet, dessen Beteiligung aber offiziell weiter dementiert wird.

Die Suche nach Khashoggis Leiche blieb erfolglos. Einige Quellen gehen davon aus, dass er zerstückelt und in Säure aufgelöst wurde und wollen dafür im Garten des Konsulats Hinweise gefunden haben. Jetzt veröffentlichten regierungsnahe türkische Medien ein neues Video: Hier soll zu sehen sein, wie Koffer zur Residenz des Konsuls von Saudi-Arabien in Istanbul transportiert werden, die vermutlich Khashoggis Leiche enthalten. Die Bilder: im Video.
Weiterlesen

Mehr aus dem netz