Japan: Der älteste Mann der Welt ist tot

Er entschlief friedlich im Haus seiner Familie. Masazo Nonaka wurde 113 Jahre alt. Japan trauert um den ältesten Mann der Welt.


Masazo Nonaka stand wegen seines hohen Alters im Guinness-Buch der Rekorde. Darauf war er sehr stolz. Mit 113 Jahren ist er nun gestorben. Japan gehört zu den Ländern mit der höchsten Lebenserwartung. Zehntausende Japaner sind inzwischen 100 Jahre alt oder sogar älter.

Nonaka wurde im Juli 1905 geboren, wenige Monate bevor Albert Einstein seine Relativitätstheorie veröffentlichte. Mit ihm wuchsen sechs Brüder und eine Schwester auf. 1931 heiratete er und hatte mit seiner Frau fünf Kinder.

Mit seinem Tode verliert Nonaka nun seinen Rekord. Denn denn der älteste Mensch wurde die Französin Jeanne Calment, die mit 122 verstarb.
Weiterlesen

Mehr aus dem netz