Rosamunde Pilcher: Mit 94 Jahren verstorben

Die britische Bestseller-Autorin begeisterte Millionen von Lesern in allen Altersklassen.


Wie ihr Sohn mitteilte, erlitt Erfolgsautorin Rosamunde Pilcher einen Schlaganfall. Gegenüber dem Guardian sagte er, sie sei am vergangenen Sonntag einem Schlaganfall erlegen und „nicht noch einmal zu Bewusstsein" gekommen.

Robin Pilcher beschreibt seine Mutter als "wundervolle, eher unkonventionell denkende Mutter". Sie habe "viele Leben aller Altersklassen berührt und beeinflusst". Pilchers erfolgreichster Roman Die Muschelsucher verkaufte sich weltweit mehr als 10 Millionen Mal.

Ihre Liebe zum Schreiben entdeckte die Bestseller-Autorin schon als junges Mädchen. Bereits mit elf Jahren hatte Pilcher mit dem Schreiben begonnen – mit 19 Jahren veröffentlichte sie ihr erstes Werk. Viele ihrer Romane wurden vom ZDF verfilmt.
Weiterlesen

Mehr aus dem netz