Altkanzler Gerhard Schröder trauert um seinen Halbbruder

Lothar Vosseler verstarb bereits am 29. Januar in Detmold. Sein Tod wurde jedoch erst jetzt bekannt.



Als gelernter Heizungsmonteur hielt sich Lothar Vosseler (71) lange Zeit mit Gelegenheitsjobs über Wasser, hatte aber auch Phasen der Arbeitslosigkeit. Ende der 90er Jahre konnte sich der jüngere Halbbruder von Altbundeskanzler Gerhard Schröder (74) dann als Autor und Kolumnist behaupten und erlangte größere Bekanntheit.

Der berühmte Verwandte lieferte hervorragenden Stoff für Geschichten – nicht nur über Schröder als Politiker sondern auch als ungleichen Bruder. Vosseler schrieb unter anderem eine Biografie mit dem Titel "Der Kanzler, leider mein Bruder, und ich". Öffentliche Aufmerksamkeit erlangte Vosseler 2004 auch durch einen kurzen Gastauftritt in der Reality-Show "Big Brother".

Gemeinsam sah man die Brüder in der Öffentlichkeit zuletzt bei der Beerdigung ihrer Mutter Erika 2012. Nun musste Gerhard Schröder auch von seinem jüngeren Bruder Abschied nehmen. Eine wichtige Stütze in dieser schweren Zeit wird sicherlich seine Gattin sein. Erst im vergangenen Jahr heiratete Schröder seine fünfte Ehefrau, die Südkoreanerin Soyeon Kim. Mehr dazu im Video.

Weiterlesen

Mehr aus dem netz