Facelift: Weltpremiere des neuen Bulli

Der neue Transporter trägt nun den Namen T6.1 und bietet neben einer leicht modernisierten Optik vor allem viel neue Technik.


Volkswagen hat seinen Klassiker nach rund vier Jahren aufgewertet. Das Update für die Weltpremiere: neue Lenkung, neue Assistenzsysteme und neues Entertainment inklusive SIM-Karte.

Wichtigste technische Neuerung, abgesehen vom batterieelektrischen Antrieb, den VW zusammen mit Partner Abt realisiert, ist die Lenkung, die künftig eine Vielzahl neuer Assistenzsysteme erlaubt. Das Cockpit ist konsequent auf die digitale Welt zugeschnitten.

Auf eine so genannte siebte Generation müssen Bulli-Fans noch ein wenig warten. Um vom T7 zu sprechen, wird Volkswagen noch einmal ganz andere Vorgaben erfüllen müssen.
Weiterlesen

Mehr aus dem netz