Nach 8 Jahren Sanierung: So sieht der neue Elbtunnel aus

Gerade wurde die Oströhre nach achtjähriger Sanierung wieder eröffnet. Das Hamburger Wahrzeichen erstrahlt nun im neuen Glanz. Doch jetzt kam die Nachricht, dass Autos den alten Elbtunnel in Hamburg künftig nicht mehr nutzen sollen.


360.000 Fliesen wurden erneuert. Die Oströhre des alten Elbtunnels ist wird für den Verkehr freigegeben worden. Aus der Fliesenstadt Boizenburg stammen die Gewölbe-, Wand- und Sockelfliesen für die 426 Meter lange Tunnelröhre. Mit ihnen soll der Elbtunnel seinen Charme von vor über hundert Jahren beibehalten.

Die schlechte Nachricht: Voraussichtlich nur noch sechs Wochen sind Autos im alten Elbtunnel erlaubt, dann beginnt die Sanierung der maroden Weströhre – und damit die Sperrung für den Kfz-Durchgangsverkehr.
Weiterlesen

Mehr aus dem netz