Umfrage zur Europawahl: Brexit-Partei ist klar in Führung

Laut einer Umfrage zur Europawahl sollen mehr Menschen in Großbritannien beabsichtigen, die Brexit-Partei zu wählen als Tories und Labour zusammen.



Nach einer Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Opinium, die von der britischen Zeitung The Observer in Auftrag gegeben wurde, könnte es für die britische Konservative Partei und die Opposition bei den Europawahlen schlecht aussehen. Der Umfrage zufolge würden mehr Menschen die erst im Januar gegründete Brexit-Partei wählen als die Tories und Labour zusammen. Nach Erhebung der Daten würden rund 34 % der Menschen die Brexit-Partei von Nigel Farage vorziehen. Düstere Aussichten für Premierministerin Theresa May und ihre Tories:. Die Konservativen würden bei nur 11% landen und auch für die Labour steht es nicht gut.

Brexit-Parteichef sieht sich vorne

"Sie werden ihr blaues Wunder erleben", prahlte Brexit-Parteichef Farage bereits vorab. Farage ist der Meinung, dass der Abfall von Tories und Labour vor allem auf einen Vertrauensbruch zwischen den Parteien und ihren Wählern zurückzuführen sei. Der ehemalige Ukip-Chef schimpft allgemein recht viel, vor allem im Fernsehen und im Dialog mit Journalisten. So meckerte er erst kürzlich über ein Gespräch mit BBC-Moderator Andrew Marr: "In meinem ganzen Leben habe ich noch nie ein so lächerliches Interview erlebt. Sie sind nicht dazu bereit, darüber zu sprechen, was heutzutage in diesem Land vor sich geht", wetterte er kurz vor der Wahl Ende Mai.

Europawahl als zweites Brexit-Referendum?

Bildungsminister Damien Hinds sieht die Europawahl als zweites Brexit-Referendum. Auch Ex-Premier Tony Blair meldete sich zu Wort und forderte die Wähler auf, sich für eine Partei zu entscheiden, die sich klar zu einem Verbleib in der EU positioniert. "Was entscheidend sein wird, ist, dass es am Ende dieser Wahl eine Gegenüberstellung geben wird. Auf der einen Seite werden Herr Farage und seine Gefährten wie Boris Johnson stehen und auf der anderen Seite werden diejenigen stehen, die dagegen sind, anti-Farage und anti-Brexit", sagte Blair in einem Interview. Klarheit gibt es dann am 23. Mai, wenn Großbritannien seine 73 Vertreter für das EU-Parlament wählt.

Weitere Infos zum Thema gibt es im Video!
Weiterlesen

Mehr aus dem netz