Tanker-Krise: Schwere Vorwürfe gegen den Iran

Die Iraner sollen nach dem Angriff auf die Tanker im Golf von Oman offenbar erfolglos versucht haben, eine US-Drohne mit einer Flugabwehr-Rakete abzuschießen, um eine Überwachung zu verhindern.


US-Präsident Donald Trump hatte sich am Freitag geäußert und hält den Iran für die treibende Kraft hinter der Attacke auf die zwei Öltanker. Die neuesten Erkenntnisse des amerikanischen Militärs verleihen seinen Anschuldigungen neues Gewicht.

Auch Großbritannien und Saudi Arabien schließen sich den Vorwürfen an. Der Iran eskaliere die Lage in der Region und verübe terroristische Angriffe, entweder direkt oder über ihm treue Milizen.
Die Besatzung des Tankers "Front Altaire" wurde inzwischen in die Vereinigten Arabischen Emiraten ausgeflogen.
Weiterlesen

Mehr aus dem netz