Unwetter in Griechenland: Mindestens 6 tote Urlauber

Bei schweren Hagelstürmen und einem Tornado verloren im Norden Griechenlands mindestens sechs Touristen ihr Leben. Unter den Opfern befinden sich auch zwei Kinder.



In der Nacht auf Donnerstag wütete ein heftiges Unwetter über der nordgriechischen Halbinsel Chalkidiki und richtete verheerende Zerstörungen an. Derzeit verbringen dort mehrere Zehntausend Urlauber - vor allem aus Osteuropa - ihren Sommerurlaub.

Dutzende Menschen wurden durch herumfliegende Gegenstände verletzt, für sechs von ihnen kam jede Hilfe zu spät. Eine Rumänin und ihre Tochter wurden vom abgerissenen Dach einer Taverne erschlagen, ein Russe und sein zweijähriger Sohn von einem umstürzenden Baum begraben. Ein tschechisches Ehepaar starb in seinem Wohnwagen, der sich durch Sturmböen mehrfach überschlug.

Mehr zum Thema im Video.
Weiterlesen

Mehr aus dem netz