Der "Gott des Chaos" fliegt auf die Erde zu

Haben Sie am 13. April 2029 schon etwas vor? Halten Sie sich den Tag frei, denn vielleicht haben Sie dann freie Sicht auf den Asteroiden Apophis, der an diesem Datum in einer Entfernung von 31.000 Kilometern an der Erde vorbeifliegen soll. Das haben Wissenschaftler errechnet.



Danach lässt er sich noch einige Male blicken, ohne dabei unserem Planeten gefährlich nahe zu kommen: in den Jahren 2044, 2051 und 2060. Aber für das Jahr 2068 errechneten NASA-Forscher an den Universitäten auf Hawaii und in Pisa eine - wenn auch geringe - Wahrscheinlichkeit, dass der Asteroid direkt auf der Erde aufschlägt.

Bis dahin ist ja noch ein wenig Zeit - und schon heute arbeitet die NASA an einer Abschuss-Sonde, die Himmelskörper aus ihrer Flugbahn werfen und von der Erde ablenken kann.

Mehr zum Thema im Video.
Weiterlesen

Mehr aus dem netz