Der Brexit-Deal steht: Aber es gibt einen Haken

Brexit-Durchbruch in Brüssel: Briten-Premier Boris Johnson und EU-Boss Jean-Claude Juncker haben sich auf einen neuen Austritts-Vertrag verständigt. Was der Deal wert ist.


Der umstrittene Backstop ist vom Tisch. Der EU-Austritt Großbritanniens zum 31.10. ist besiegelt. "Wo ein Wille ist, da ist ein Deal - wir haben ihn", so der Tweet von EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker nach langen Verhandlungen. 67 Seiten des Brexit-Vertrages sind neu. Während Johnson seinen Erfolg feiert, gibt es nur noch ein Problem: Das britische Unterhaus muss dem neuen Regelwerk zustimmen. Am Samstag will Johnson das Abkommen zur Abstimmung stellen. 320 Stimmen benötigt die Regierung, um ihren Deal durch das Parlament zu bringen.
Weiterlesen

Mehr aus dem netz