Uralte Mumien in Ägypten gefunden

In Ägypten wurden über 3.000 Jahre alte, erstaunlich gut erhaltene Särge und Mumien gefunden.

30 hölzerne Sarkophage wurden in einem Nachbartal des Tals der Könige, in der Grabstätte Asasif, in Ägypten gefunden. Archäologen hatten die Särge übereinander gestapelt und nur einen Meter unter der Erde vergraben am Nilufer gefunden. Die Funde wurden heute in der ägyptischen Stadt Luxor, im Süden des Landes präsentiert. „Es ist der größte Fund von Särgen für Menschen seit dem Ende des 19. Jahrhunderts", sagt der Antikenminister Ägyptens, Khaled El-Enany.

Vermutlich die Särge von wichtigen Hohen Priestern

Zuletzt wurde eine Reihe ähnlicher Sarkophage vor einem Jahrhundert, im Jahr 1891, im Tal der Könige gefunden. Die neu gefundenen Särge sind erstaunlich gut erhalten und die roten, schwarzen, grünen und gelben Farben und Verzierungen sind gut erkennbar. Klar zu sehen sind auch die aufwendigen Motive wie Schlangen, Vögel und Lotusblüten. Die Särge sind circa 3.000 Jahre alt und stammen aus der 22. Dynastie. Auch die Mumien in ihrem Inneren sind ersten Untersuchungen zufolge gut erhalten und beinhalten die sterblichen Überreste von Männern, Frauen und Kindern. Wissenschaftler gehen davon aus, dass es sich bei den Leichen um die Familien von wichtigen Priestern handelt.

Eine außergewöhnliche Entdeckung

Der Fund aus Asasif ist extrem selten, denn der Zustand der Särge ist erstaunlich und ungewöhnlich gut. Die Archäologen vermuten, dass es an der geringen Siedlungsdichte in der Fundgegend liegt. Oft werden ähnliche Funde durch Bauarbeiten oder Landwirtschaft zerstört, so der Restaurator Saleh Abdel-Gelil . „Das wird unser Wissen über den Glauben an das Leben nach dem Tod bereichern und über die Arbeit, mit der all diese schönen Stücke entstanden sind informieren. Die Farben, die religiösen Szenen, das Totenbuch! Für alle! Für das einfache Volk, für den König, für den Priester. Ich halte diese Entdeckung für sehr wichtig", sagte einer der Archäologen bei der Präsentation in Luxor.

Die Sarkophage sollen nun zunächst konserviert werden und dann im Großen Ägyptischen Museum ausgestellt werden, das im nächsten Jahr, nahe der Pyramiden von Gizeh, neu eröffnet werden soll.

Weitere Infos zum Thema gibt es im Video!
Weiterlesen

Mehr aus dem netz