Schock-Fund in England: 39 Leichen in Lastwagen

In einem Gewerbegebiet in der Grafschaft Essex, nahe London, hat die britische Polizei einen abgestellten Lkw mit grausamer Fracht entdeckt: Er enthielt die sterblichen Überreste von 39 Menschen, unter den Toten soll sich ein Teenager finden. Der 25-jährige Fahrer des aus Bulgarien stammenden Lastwagens wurde unter dem Vorwurf des mehrfachen Totschlags festgenommen.



Das Fahrzeug mit dem Container, der wahrscheinlich für seine Insassen zur Todesfalle wurde, überquerte die britische Grenze am zurückliegenden Wochenende in Wales.

Der Fund erinnert an die Flüchtlings-Tragödie von Österreich, bei der 2015 in Österreich 71 Leichen in einem Kühllaster entdeckt wurden. Bei den Toten handelte es sich um Menschen aus Irak, Iran, Syrien und Afghanistan, die von Schleppern über die Grenze gebracht worden waren.

Mehr zum Thema im Video.
Weiterlesen

Mehr aus dem netz