Endlich Brexit-Entscheidung? UK-Wahlkampf hat begonnen

Um kurz nach Mitternacht wurde das Parlament aufgelöst und die offizielle Wahlkampfphase im Vereinigten Königreich hat begonnen. Bei dieser vorgezogenen Wahl wird es in erster Linie um den Brexit gehen. Premierminister Boris Johnson hofft weiterhin auf eine absolute Mehrheit, die ihm ermöglichen würde, seinen Brexit-Plan umzusetzen. Doch davon ist er bei Umfragewerten zwischen 36 und 38 Prozent derzeit noch ein ganzes Stück weit entfernt.



Labour hat aufgeholt und liegt nach Aussage der Demoskopen ebenfalls bei über 30 Prozent. Die größte Oppositionspartei um Jeremy Corbyn beabsichtigt im Falle eines Wahlsiegs das Austrittsauskommen mit der EU neu zu verhandeln und abschließend durch ein weiteres Referendum legitimieren zu lassen.
Zünglein an der Waage könnten bei einer nicht unwahrscheinlichen Patt-Situation die europafreundlichen Liberaldemokraten sein, denen ein Ergebnis um die 15 Prozent zugetraut wird.

Auch wenn die Brexit-Frage die Agenda beherrscht, haben viele Wähler*innen auch andere Themen. Vor allem das britische Gesundheitssystem steht auf dem Prüfstand. Gewählt wird am 12. Dezember.
Weiterlesen

Mehr aus dem netz