Anhörungen zum Amtsenthebungs-Verfahren haben begonnen

Jetzt wird es endgültig ungemütlich für US-Präsident Donald Trump. Im Rahmen der von den Demokraten angestrengten Amtsenthebungsermittlungen gegen ihn werden jetzt einige hochkarätige Zeugen im Kongress aussagen. Die Anhörungen werden zudem live vom US-Fernsehen übertragen.



Den Anfang machte der US-Botschafter in der Ukraine, William Taylor. Dieser erneuerte seine Darstellung, Trump habe in seinem Beisein mit dessen ukrainischem Amtskollegen Wolodymyr Selenskyj telefoniert. Dabei soll Trump Ermittlungen gegen seinen Konkurrenten Joe Biden gefordert haben und daran die Zusage von Militärhilfe in Höhe von rund 400 Millionen US-Dollar an die Ukraine gekoppelt haben.

Die Republikaner versuchen hingegen, die Untersuchungen als Schmutzkampagne gegen den Präsidenten abzutun. So lange die Partei Trump nicht fallen lässt, wird es nicht zu einem Amtsenthebungsverfahren kommen.

Mehr zum Thema im Video.
Weiterlesen

Mehr aus dem netz