21-Jährige tot in Wohnung aufgefunden

In Hasenbergl, einem Stadtteil von München, stürmte die Polizei am vergangenen Mittwoch eine Blockwohnung. Die Einsatzkräfte fanden den leblosen Körper einer jungen Frau vor.


Die Münchner Polizei hatte zuvor den Hinweis erhalten, dass sich in der besagten Wohnung eine Leiche befinden könnte. Bei der Hinweisgeberin handelt es sich um eine Bekannte des Täters. Ihr gegenüber hatte der 26-Jährige per WhatsApp angedeutet, dass er jemanden getötet habe.

Täter erstach seine Ex-Freundin

Die Tote ist die 21-jährige Ex-Freundin des Täters. Dieser stellte sich noch am Tag des Leichenfundes der Polizei und wurde anschließend verhaftet. Beim Verhör gab der Mann an, seine ehemalige Partnerin aufgrund eines Trennungsstreits erstochen zu haben.

Weitere Infos im Video.
Weiterlesen

Mehr aus dem netz