Deutsche Gemeinde im Griff des Coronavirus

Das Coronavirus, auch Covid-19 genannt, ist inzwischen in Deutschland angekommen. Besonders stark betroffen ist die Gemeinde Gangelt im Kreis Heinsberg in Nordrhein-Westfalen.


Fieber, Husten, Gliederschmerzen und Atemnot: Wer sich mit dem Corona-Virus infiziert hat, leidet unter grippeähnliche Symptomen, die bei einem geschwächten Immunsystem sogar zum Tod führen können. In der nordrhein-westfälischen Gemeinde Gangelt befinden sich aktuell die meisten potenziell infizierten Menschen in Deutschland. Rund 1.000 Personen sollen sich nach Schätzungen des Kreises Heinsberg inzwischen in häuslicher Quarantäne befinden. Die Zahl der nachgewiesenen Infektionen erhöhte sich auf 20 Personen.


Verhängnisvoller Karneval

Angefangen hatte die Infektionskette in Gangelt vermutlich bei einem 47-Jährigen und seiner Lebensgefährtin. Wie das Paar sich mit Covid-19 infiziert hat, ist nicht bekannt. Die beiden hatten, offenbar nach ihren Infektionen, eine Karnevalsveranstaltung im Ort besucht, wodurch es zu der hohen Anzahl an Quarantänefällen im Kreis Heinsberg kam.

Mehr Informationen zeigt das Video.
Weiterlesen

Mehr aus dem netz