Mann erschießt fünf Menschen: Sie waren zu laut

Ein Russe erschießt von seinem Balkon aus fünf Menschen, da sie seiner Ansicht nach zu laut auf der Straße gesprochen haben.


Vier Männer und eine Frau verloren in einer russischen Kleinstadt der Region Rjasan ihr Leben. Ein 32-Jähriger fühlte sich von einem Gespräch auf der Straße vor seiner Wohnung derart belästigt, dass er kurzerhand ein Jagdgewehr nahm und alle fünf Menschen erschoss.

Sofortige Festnahme

Seit vergangenen Sonntag gelten in Russland Ausgangsbeschränkungen, um die Corona-Epidemie einzudämmen. Vor der Tat provozierte der mutmaßliche Täter ein Streitgespräch, das schnell eskalierte. Er lief zum Hauseingang und eröffnete das Feuer. Die Opfer seien noch vor Ort an ihren Verletzungen gestorben. Der Schütze wurde in der Nähe seines Hauses festgenommen.
Weiterlesen

Mehr aus dem netz