Bald keine Einwanderung in die USA mehr möglich?

Donald Trump möchte laut einem seiner Tweets offenbar zeitweise die Einwanderung in die USA komplett verbieten.

Normalerweise sind es die „illegalen Migranten, die Einwanderer ohne Aufenthaltsgenehmigung, die US-Präsident Donald Trump nicht in die USA lassen möchte. Jedoch soll, wenn es nach ihm geht, bald jegliche Einwanderung in die Vereinigten Staaten als nicht legal gelten. Zumindest für einen bestimmten Zeitraum. Dies möchte er über einen Erlass erreichen, schrieb Trump am Montag auf Twitter.

Doppelter Nutzen?

Der Präsident verspricht sich davon eigenen Aussagen zufolge gleich zwei Dinge: Schutz vor dem Coronavirus, das Trump als "unsichtbaren Feind" bezeichnete, und mehr Arbeitsplätze für die amerikanischen Bürger. Diese haben die Amerikaner bitter nötig: Über 20 Millionen von ihnen haben während der letzten Wochen in der Pandemie ihre Arbeit verloren.

Noch nichts Konkretes

Wann die angekündigten Einschränkungen für Einwanderungen wirksam sein werden und ob sie rechtlich überhaupt umsetzbar sind, ist noch nicht bekannt. Ebenso bleiben die genauen Maßnahmen, die Trump in dieser Angelegenheit erwägt, vorerst ein Rätsel.

Mehr Infos im Video
Weiterlesen

Mehr aus dem netz